KTM und BAJAJ

Anzeige
KTM kooperiert mit zweitgrößtem indischen Motorradhersteller.

KTM und Bajaj vereinbaren Gemeinschaftsprojekte

Indisch-österreichische Freundschaft

KTM_Bajaj BAJAJ

Eine KTM

Eine Bajaj

 
Der zweitgrößte europäische Sport-Motorradhersteller, KTM Power Sports AG, und der zweitgrößte indische Motorradhersteller, Bajaj Auto Ltd., gehen eine weitreichende Kooperation im Motorenbau ein.

Entwicklung von Motoren- und Fahrzeugplattformen
Die KTM-Gruppe liefert das Know-how für die gemeinsame Entwicklung von leistungsfähigen wassergekühlten 4-Takt-Motoren (125-ccm bis 250-ccm), die KTM als Basis für Straßenmotorräder im bisher noch nicht besetzten Street-Einstiegsbereich dienen. Die Gemeinschaftsentwicklungen werden auch als Basis für Bajaj Produkte zur Verfügung stehen.

Durch die Kooperation mit Bajaj rundet KTM in Zukunft neben den bestehenden 1190-ccm, 990-ccm und 690-ccm Plattformen, die in Österreich entwickelt und produziert werden, mit einer 125-ccm Street-Produktfamilie ihre Modellpalette nach unten ab. Im Hinblick auf die Einführung des neuen EU-Führerscheins, der die Lenkung von 125-ccm Motorrädern mit dem Autoführerschein in allen EU-Mitgliedstaaten erlaubt, wird KTM innovative Premium-Einsteigermodelle im Street-Bereich anbieten können.


 

Interessante Links:

Text: kot, KTM
Fotos: KTM

Autor

Bericht vom 21.11.2007 | 23.251 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue KTM Motorräder