Ducati Panigale V2 2020
marker
marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

Wie zu erwarten, sind alle Assistenzsysteme in den drei Fahrmodi (Race, Sport, Street) integriert und können über das neue 4,3" TFT-Instrument individuell eingestellt werden.

marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

43 mm Showa Big Piston Fork (BPF) Gabel, komplett einstellbar

marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

Vorderradbremse mit Brembo M4.32 Monoblock-Radialsa¨tteln

marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

Die Panigale V2 steht auf Aluminium-Gussrädern im 5-Speichen-Design mit vorne 3.50“ und hinten 5.50“ Breite, auf denen Pirelli Diablo Rosso Corsa II-Reifen in den Größen 120/70 ZR17 vorne und 180/60 ZR17 hinten montiert sind.

marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

Der für die Panigale V4 entwickelte DQS EVO 2 mit Up/Down-Funktion nutzt Schräglagendaten, um die Stabilität des Motorrads beim Gangwechsel in Schräglage zu maximieren.

marker

Ducati Panigale V2 2020 Test in Jerez - Detail

Ducati Panigale V2 2020

Die neue Ducati Traction Control (DTC) EVO 2 ist ein Ableger aus der Ducati Desmosedici GP18 und wird bereits bei der Panigale V4 R und V4 R SBK eingesetzt. Die Weiterentwicklung der DTC EVO basiert auf der Implementierung eines neuen Steueralgorithmus. Dieser reagiert auf den abrupten Abriss der Haftung sanfter und vermeidet so Schwingungen im Fahrwerk.

Ducati Panigale V2 2020