Suzuki GSX-S750 2017
marker
marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Die Sitzhöhe der GSX-S750 liegt bei 820 mm, der Radstand beträgt 1455 mm und das Gewicht beträgt vollgetankt 213 kg.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Eine deutliche Aufwertung erlebten die Bremsen. 310 mm Petal-Scheiben und Vierkolbenbremssättel von Nissin - sehr gut zu dosieren, bärenstark und im Notfall von einem ABS unterstützt.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Mit dem S21 von Bridgestone verstärkt Suzuki den sportlichen Anspruch der neuen GSX-S750. Vorne 120/70-17 und hinten 180/55-17.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Der Reihenvierzylinder mit 749 Kubik stammt ursprünglich aus der 2005er GSX-R. Er leistet nun 114 statt 106 PS bei 10.500 Touren, das maximale Drehmoment liegt bei 81 Nm bei 9.000 Touren.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Der typische GSX-R-Sound wird durch 3 optimierte Airbox-Einlässe verstärkt.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Die beiden Positionslichter neben dem Scheinwerfer sollen an die Reißzähne eines Raubtieres erinnern.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Die Gabel stammt außen von der GSX-S1000, innen wurden aber andere Komponenten verbaut. Die 41 mm USD-gabel ist wie das Federbein nur in der Vorspannung einstellbar.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Neu sind auch die hochwertigen 10-Speichen-Alufelgen vorne und hinten.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Das LC-Display wurde von der GSX-S1000 übernommen und zeigt viele Informationen wie Restreichweite, Durchschnittsverbrauch und Außentemperatur an. Die Drehzahl wird über einen waagrechten Balken angezeigt, was nicht die optimale Variante ist.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Die schwarze Fußrasten sind serienmäßig und auf sportlicher Position angebracht, wodurch der Kniewinkel für größere Fahrer etwas eng werden könnte. Trotz zentimeterlangen Angstnippel haben wir bei der Testfahrt kein einziger Mal am Asphalt gekratzt.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Am linken Lenkerende wählt man mit dem Select- und Menu-Button die angezeigten Informationen und das Level der Traktionskontrolle aus. Die Bedienung ist extrem einfach und schnell.

marker

Suzuki GSX-S 750 2017 - Detail

Suzuki GSX-S750 2017

Der Bugspoiler muss nicht erst aus dem Originalzubehör bestellt werden, sondern ist ebenfalls in der Serienausstattung inkludiert.

Suzuki GSX-S750 2017