Close

DAINESE D-AIR MISANO AIRBAG LEDERKOMBI

von DAINESE in Kategorie Lederkombis
€ 1599,00 inkl. Mwst.
statt € 2199,00 (-27,3 %)
Dieser Artikel kann nicht online gekauft werden
Bild von DAINESE D-AIR MISANO AIRBAG LEDERKOMBI
Größe *

Beschreibung

Dainese D-Air Misano 1-Teiler mit Airbag.

Unser Laden ist nur 10 km von Bad Radkersburg. Wir haben immer über 200 Lederkombis (Dainese, Alpinestars, Spidi) lagernd.
Versand nach Österreich nur 6 EUR.

D-air Racing ist die intelligente Schutzkleidung für Profis und Sportfahrer auf der Rennstrecke. D-air Racing agiert im Zusammenspiel mit den herkömmlichen Protektoren einer professionellen Lederkombi und schützt folgende Bereiche des Körpers:

  • SCHULTERN: Die Schultern erhalten durch den Airbag zusätzlichen Schutz, wie die Zertifizierung nach der Norm EN 1621.4 bestätigt (Niv. 2).
  • 2 HALS: D-air Racing reduziert den Neigungswinkel des Kopfes und verringert die Bewegungen des Helms während des Wegrollens.
  • SCHLÜSSELBEINE: D-air Racing mindert das Aufprallrisiko des Helms auf das Schlüsselbein.
D-air Racing besteht aus einem Elektroniksystem (Hardware, Aktivierungs-Algorithmus und Software) und einem Druckluftsystem (Gasgenerator und Airbag). Sämtliche Komponenten befinden sich im Rückenhöcker der Lederkombi.
Das ELEKTRONIKSYSTEM besteht aus: Aktivierungs-Algorithmus und Diagnostik mit spezieller Firmware; drei Bewegungsmesser; drei Drehraten-Sensoren; GPS; interner 2 Gigabyte-Speicher; Nutzer-Interface (LED); Polymer-Lithium-Batterie.
Das DRUCKLUFTSYSTEM besteht aus: Hochdruck-Airbag mit 3D-Struktur (Dainese- Patent), 4 Liter Inhalt; Kaltgasgenerator.
D-air Racing ist für die Rennstrecke konzipiert. Dort erkennt es folgende Situationen und greift ein bei: HIGH SIDE (Das Hinterrad rutscht zunächst weg, dann setzt die Reifenhaftung wieder ein, der Fahrer wird aus dem Sattel katapultiert) oder LOW SIDE (Das Motorrad rutscht aufgrund von Haftungsverlust an Vorder- oder Hinterrad weg, der Fahrer rollt weg). Dank seines intelligenten Algorithmus kann D-air Racing die Schwere eines Sturzes einschätzen. Das System aktiviert sich nur dann, wenn es nötig ist. So löst es weder bei Stürzen mit einer Geschwindigkeit unter 50 km/h aus, noch in Situationen, deren Dynamik den zusätzlichen Schutz des Airbags nicht erfordern.

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.