Close

Nordkap 28.07 - 14.08.2011

in Kategorie Reisetouren
€ 3490,00 inkl. Mwst.
Dieser Artikel kann nicht online gekauft werden
Bild von Nordkap 28.07 - 14.08.2011

Beschreibung

Die Tour beginnt mit der Fährüberfahrt von Travemünde nach Helsinki, von wo aus ihr direkt nach Norden durchstartet. Über das Saimaa-Seengebiet bei Kuopio gelangt Ihr zu einer Lodge, die allein am See liegt. Das rustikale Abendessen in der samischen Kota ist der erste kulinarische Höhepunkt. Dann geht es in den äußersten Nordosten Finnlands, nicht weit von der russischen Grenze. Das örtliche Hotel serviert Euch abends ein traditionelles Holzfäller-Abendessen, eine Holzsauna mit Tauchbad im Fluss ist für Euch aufgeheizt.
Das Nordkap steht als nächstes auf dem Programm, wobei die Etappen am Tag zuvor und danach so gehalten sind, dass Ihr auch an Mitternacht am Kap sein könnt. Mit einem Stopp in Tromsø erreicht Ihr den zweiten Schwerpunkt dieser Reise: die Inselwelt der Vesterålen und Lofoten. Wir wählen für die Fahrt die selten benutzte Küstenroute über die schöne Insel Senja. Eine Nacht verbringt Ihr auf den Vesterålen in Fischerhütten, zwei Nächte auf den Lofoten in Fischerhütten.
Am Gezeitenstrom Saltstraumen haben wir etwas ganz Spezielles für Euch organisiert: ein Abendessen wie in der Steinzeit! Schon früh wurde an den fischreichen Gewässern gesiedelt. Lasst Euch überraschen! Wir haben es selbst getestet und es war lecker. Übernachtet wird hier ausnahmsweise in einfachen Hütten. Der folgende Tag hat es in sich, denn ohne mindestens eine lange Etappe kommt man nicht zum Nordkap: Es geht über das Fjell nach Schweden in den Raum Vilhelmina. Durch Schweden führt die Tour weiter gen Süden und endet mit der komfortablen Fährfahrt von Oslo nach Kiel.
Die Tour bringt es auf knapp 4600 Kilometer, es geht nicht ohne ein paar längere Etappen. Wenn das Wetter mitspielt - und das hat es bisher in diesem Zeitraum immer - sind sie mit normaler Kondition machbar. Sollte es aber schlechtes Wetter sein, zum Beispiel acht Grad und quer liegender Regen über drei Tage, dann braucht ihr nicht nur eine gute Ausrüstung, sondern auch Kondition, gute Laune und den Willen zum Zusammenhalt in der Gruppe. Für diverse kulinarische Aufmunterungen ist jedenfalls gesorgt. Und den Guide bringt auch so schnell nichts aus der Ruhe.

Weitere Infos, Leistungen und Reiserouten unter www.nicebike.de

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.