News: Rennbericht Hellrigl

Hallo,

 

3.Lauf zur österreichischen Motocross Staatsmeistershaft 2016 in Imbach/NÖ

 

Florian konnte auf der Idyllischen Motocross Strecke inmitten eines Weinberges mit Blick auf das Kremstal, einen Erfolg feiern.

Nach der Qualifikation stellte er seine Husqvarna auf Platz 10 ans Startgatter.

Der Start zum ersten Lauf war trotz eines Starplatzes von ganz außen, perfekt.

Er reihte sich in die Spitzen Gruppe ein. Nach den Problemen mit den Unterarmen bei den letzten Rennen, lief es jetzt besser.

Er hatte auch zum Ende hin Power und konnte noch zulegen, er beendete den ersten Lauf auf Platz 6.

 

Zweiter Lauf – perfekter Start – als Dritter oder Vierter in die erste Kurve.

Aber Pech, gleich in den ersten Kurven, erwischte er eine Rille nicht richtig – Sturz!

Florian verlor einige Plätze und kam als 14. Aus der ersten Runde. Jetzt kämpfte er sich mit seiner Bechter Husqvarna, Runde um Runde nach vorne.

Am Ende stellte er seine Husky auf den 8.Platz. In der Tageswertung ergab das den 7.Rang. Auch in der ÖM Meisterschaftswertung steht er momentan auf dem 7.Platz

Florian schöpfte an diesem Rennwochenende viel Selbstvertrauen und ist schon heiß auf die nächsten Bewerbe.

 

Nächster Start ist am kommenden Wochenende bei der EMX250 (MX Europameisterschaft) in Teutschenthal/D.

Die EMX wird im Zuge der MX GP (MX Weltmeisterschaft) ausgetragen.

Das wird für Florian sicher ein großes Erlebnis werden, er wird mit allen Mitteln versuchen seine Bechter Husqvarna, in den Qualifikationen, fürs Finale ans Stargatter zu Stellen.

 

Beste Grüße

Christian + Florian Hellrigl

Eingetragen am: 03.05.2016

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.