Rennbericht Hellrigl

Hallo.

 

ADAC MX Masters – Fürstlich Drehna

 

Florian startete am vergangenen Wochenende beim ersten Lauf der ADAC MX Masters Serie, in Fürstlich Drehna.

Die ADAC MX Masters ist eine der schnellsten und härtesten MX Serie in unseren Breiten.

In der MX Youngster Klasse, in der Florian startete, gehen 96 motivierte Youngster bis 21 Jahren auf 250er Bikes in die Qualifikationen.

Die vierzig Schnellsten stehen dann am Sonntag bei den beiden Finalläufen am Start.

Die Strecke in Fürstlich Drehna ist berüchtigt und je nach Witterung, ist die Sandpiste sehr hart zu Fahren.

 

Florian konnte sich am Samstag, mit viel Einsatz und seiner schnellen Bechter Husqvarna, direkt fürs Finale am Sonntag Qualifizieren.

 

Beim ersten Lauf am Sonntag, ein perfekter Start für Florian. Er kam mit seiner Husky als Vierter aus der ersten Runde, aber der ungewohnte Sand, die zerbombte Strecke und der harte Einsatz seiner Konkurrenten

zehrten an seinem Tempo. Am bitteren Ende reichte es noch für Platz 35.

 

Zweiter Lauf, wieder top Start – Platz 14 nach der ersten Runde. Aber diesmal war die Strecke „total am Sand“ und Florian brach das Rennen vorzeitig ab. Platz 34.

 

So ein Rennen zeigt auf was noch an Arbeit vor uns liegt, aber auch, dass er sich zu dieser Liga von Motocrossern zählen darf.

 

Am kommenden Wochenende startet Florian beim dritten Lauf zur österreichischen Motocross Meisterschaft in Imbach.

 

Beste Grüße

Christian + Florian Hellrigl

 

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 26.04.2016