News: SuperMoto Girl - SuperMoto ÖM Melk


Steffi Köberle holt sich den vierten Gesamtrang in der
Supermoto ÖM 2015

Zum Finale der Supermoto ÖM , die am vergangenen Wochenende
vor etwa 4500 Zuschauern im niederösterreichischen Melk im
Rahmen der Supermoto WM wie auch der EM ausgefahren
wurde, konnte sich Steffi auf dem vierten Rang in der
Jahreswertung platzieren.
Im freien Training kam Steffi mit der sehr schnellen Strecke noch
nicht so gut zurecht; Die erste Kurve nach der Startlinie wird im
fünften Gang mit Vollgas angebremst, was besonders von den
Fahrern in der Juniorenklasse eine Menge Mut verlangt.

Pünktlich zum Zeittraining konnte Steffi jedoch wieder die volle
Leistung abrufen, und sich im Mittelfeld sehr gut platzieren.
Steffi konnte mit Platz neun aus der dritten Reihe an den Start gehen.
Im ersten Lauf am Samstag Abend konnte sie sich nach einem sehr guten
Start auf P 5 setzen, verlor aber zum Ende noch einmal zwei Plätze, um
sicher ans Ziel zu kommen; In diesem Lauf war ankommen das wichtigste,
da die Jahreswertung klar im Vordergrund stand.
Steffi konnte sich hier mit nur 1/100 sec Vorsprung vor
Kim Adlhart auf Platz 9 setzten, und weitere Punkte in der
Wertung sammeln.

Auch das Warm Up am Sonntag morgen lief für Steffi nicht so gut; In den
kalten Morgenstunden fanden wir keine Abstimmung für das Motorrad,
und Steffi konnte keine gezeitetet Runde fahren.
Zum zweiten Lauf des Wochenendes konnte sich Steffi jedoch wieder
besser an die Strecke gewöhnen, und nach einem sehr guten Start
war sie zeitweise sogar bis auf Rang fünf vor gefahren.

Vor dem Offroad Anteil wurde Steffi jedoch von einem anderen Fahrer
etwas unsanft vom Motorrad gefahren und stürzte.
Steffi konnte jedoch gleich wieder aufstehen, und weiterfahren.
In einer Aufholjagd konnte sich noch drei Fahrer überholen,
und so noch einen 10.Platz erreichen

Auch im dritten und letzte Lauf des Tages erwischte Steffi einen sehr
guten Start, und konnte sich wieder im vorderen
Mittelfeld platzieren.

In der Gesamtwertung konnte Steffi den vierten Platz
Einfahren. In der ÖM siegte hier Markus Larcher vor Maxi Kofler und
Dominic Lehner; Hinter Steffi platzierte sich Kim Adlhart auf P5.
Zum Anbschluss der Saison 2015 wollen wir uns noch
bei all unseren Sponsoren für die Unterstützung bedanken, ohne die
unsere Sportart nicht möglich wäre.
Danken wollen wir auch den Sportredaktionen der heimischen Presse,
die uns tatkräftig mit den Veröffentlichungen unterstützt.
Für das nächste Jahr laufen die Planungen schon wieder;
Sobald sich Neuigkeiten ergeben , werden die Infos auf unserer
Facebook-Seite veröffentlicht.

www.facebook.com/supermotogirls.de







.

Eingetragen am: 23.09.2015

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.