Waldher #98 - Sieg Conti-Rookies-Cup 2015

Name: Jürgen Waldher

Geb.: 04.11.1988, Horn

Startnummer: 98

 

Bevor Jürgen zum Supermotosport wechselte, ist er bereits ein paar Jahre auf der Rennstrecke mit einer Yamaha R6 unterwegs gewesen.

Die besten Erfolge erzielte er im Jahr 2014 bei der Teilnahme an der IOM in der Klasse 600 im Artbauer Racing Team. Mit einer Zeit von 1.59.74 auf dem Pannonia-Ring in Ungarn ist man mit einer 600er schon unter den Besten. Auch die Rundenzeit in Brünn von 2.10.36 kann sich sehen lassen.

Durch Freunde ist er dann zum Supermotofahren gekommen und hat sich 2015 das erste mal auf seine Honda CRF 2008 gesetzt. Das ehemalige Motorrad des Teamchefs Markus "Lado" Schmudermayer welches dahmals vom Familienbetrieb Haslacher top servisiert wurde liegt ihm sehr gut und somit wurde mit nur zwei vorangegangenen Trainingseinheiten beschlossen noch im selben Jahr am Conti-Rookies-Cup teilzunehmen. Trotz Sturz im ersten Rennen in Grainbach konnte er sich in der Tageswertung Platz 11 sichern, in allen anderen Rennen konnte er sich immer unter den ersten 4 in der Tageswertung platzieren. Beim Finale in Melk wurde es nochmal spannend, erst im 2. Rennen des Tages hat sich Jürgen Waldher #98 den Cupsieg des Conti-Rookies-Cup 2015 geholt.





.

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 22.09.2015