News: Präsentation KTM 125 DUKE 2021

Die KTM 125 DUKE bietet vorallem Einsteigern und jungen Fahrern den perfekten Einstieg in die Welt von KTM. Durch die Stadt cruisen, für einen Tag ins Umland entfliehen oder sogar zwischendurch die Rennstrecke unsicher machen: Mit Bravour liefert auch die KTM 125 DUKE denselben Stil und alle Performance-Charakteristiken ihrer größeren Geschwister. Sie ist wahrlich THE SPAWN OF THE BEAST.

Mit ihrem leichten, kompakten Motor mit modernster elektronischer Kraftstoffeinspritzung, der nun Euro-5-tauglich ist, leistet sie A1-freundliche 15 PS (11 kW). Ihr Kraftstoffverbrauch ist genauso günstig (300 km Reichweite) wie ihr Handling messerscharf ist. Dafür sorgen ein wendiges Fahrwerk und ein niedriger Schwerpunkt. Eine Upside-down-Gabel von WP und ein Federbein mit verstellbarer Vorspannung (zur Mitnahme von Gepäck oder eines Sozius) gesellen sich zu anderen Komponenten, wie den BYBRE-Bremsen mit einer 300-mm-Scheibe vorn und einer 230-mm-Scheibe hinten, 2-Kanal-ABS, 17-Zoll-Gussrädern und einer breiten Palette von KTM PowerParts, um noch mehr aus der KTM DUKE herauszuholen. Mit zwei verschiedenen Farbgebungen sieht das 2021er-Bike besser aus als je zuvor. In der einen Variante komplementiert ein nobles Grau den auffallenden, orange lackierten Gitterrohrrahmen und das sportliche Profil des Endschalldämpfers. Das Design ist attraktiv, aber auch minimalistisch, funktional und bereits auf den ersten Blick ansprechend. Viele werden wohl mindestens zweimal hinsehen müssen, um die KTM 125 DUKE von ihren größeren Geschwistern unterscheiden zu können.

Eingetragen am: 13.01.2021

Alle Angaben ohne Gewähr.
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten.