Thomas Berghammer startet mit Top-Ergebnis in die IRRC Superbike

Weder vor dem Bergrennen in Landshaag, bei dem er sich den Gesamtsieg holen konnte, noch danach konnte Thomas Berghammer seine Suzuki GSX-R1000 testen. Trotzdem reiste er voller Zuversicht ins niederländische Hengelo zum ersten Schlagabtausch in der International Road Racing Championship (IRRC) der Klasse Superbike für den PSV Wels Motorsport.

Kein leichtes Unterfangen in der höchsten Klasse, denn hier reihen sich so klingende Namen wie Todd Davey, Macao Starter Didier Grams, Isle of Man Starter David Datzer, die beiden Tschechen Marek Cerveny und Kamil Holan und noch viele andere hardcore Zweiradartisten aneinander.

Vom zehnten Startplatz konnte sich der Salzburger im ersten Rennen Platz um Platz verbessern, nach neun Runden auf dem 4,878 Kilometer langen Varsselring wurde er als Sechster abgewunken. «Mein Trainingsrückstand lässt sich nicht verleugnen. Die Abstimmung meines Motorrades ist noch nicht optimal», räumte Berghammer ein.

Das zweite Rennen beendete der zweifache österreichische Staatsmeister aus Thalgau an der siebenten Stelle. «In drei engen Kurven kann ich in der Beschleunigungsphase das Vorderrad kaum am Boden halten. Da verliere ich auf die BMW- und Yamaha-Fahrer viel Zeit, die sich in den Bremszonen kaum aufholen lässt.»

«Das ganze Wochenende war der Hammer. Am Freitag sind wir mit der Polizeieskorte mit unseren Rennmotorrädern im Konvoi zur Fahrervorstellung in die Stadt gelotst worden. Die Bevölkerung steht mit Begeisterung hinter der Veranstaltung. Da wird man als Fahrer wertgeschätzt. Ich habe noch nie so viele Autogramme geschrieben und mit Fans Selfies gemacht.»

Jetzt geht es für den Piloten des Polizeisportvereins Wels am kommenden Wochenende vorerst zur Suzuki-Challenge auf den Slovakia Ring, bevor es am 16. Juni für ihn weitergeht. «Auf der slowakischen Rennstrecke habe ich endlich genügend Zeit, um ausgiebig zu testen und in Ruhe an der Feinabstimmung meiner Motorräder zu arbeiten.»


Imag Video10min

www.youtube.com/watch?v=_yj6dKeMlLc

 

Facebook

www.facebook.com/berghammer.racing

 

Homepage wird derzeit neu gestaltet

www.berghammer-racing.com


Team Berghammer

Thomas Berghammer

Reparaturen/Tuning/Teilehandel

Plainfelderstraße 35

A-5303 Thalgau/Salzburg

Mobil +43(0)664/41 31 788

Fax      +43/0)6235/73 21

Mail t.berghammer@sbg.at

ATU 66179556

 

Thomas Berghammer startet mit Top-Ergebnis in die IRRC Superbike
Anzeige


eingetragen am: 13.05.2019