Josef Frauenschuh- Finale „Supermono FIM Europe Cup 2018“

Letztes Wochenende waren wir zum Finale des „Supermono FIM Europe Cup“, im deutschen Oschersleben am Start.  Erneut im Rahmen der Veranstaltung „GA Promotion des TNT Cup“ waren im Zeitplan für die Monofahrer zwei Mal 20 Minuten Qualifying, ein „Warm up“ und drei Rennläufe (a 8 Runden) festgeschrieben. Mit 34 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten trat Josef diese Finalveranstaltung an.

Am Samstag konnte er die zwei angesetzten Qualifikationsläufe mit guten Zeiten absolvieren. Dies bedeutete für ihn den Startplatz 3 für die bevorstehenden Rennen. Der Start für das erste Rennen (Lauf 7 der Wertung) war für 17:30 Uhr angesetzt. Das Wetter zog zu und es begann zu regnen. Bis hin zum Start wurde dies zwar leichter, jedoch schien es nicht, dass die Strecke abtrocknen würde. Es fiel die Entscheidung, mit Regenreifen zu starten. Pünktlich schaltete die Ampel auf Grün und los ging es. Ein super Start und sofort setzte sich Josef mit Mike Velthuijzen (NL) und Jerry Van de Bunt (NL) vom Feld ab. Mike Velthuijzen (NL) übernahm die Führung und Josef setzte bereits in der zweiten Runde an, die Führung zu übernehmen. Bei einem Überholmanöver rutschte ihm der Vorderreifen weg und er stürzte. Ja, da war es wieder, dieses Gefühl an der Boxenmauer- was ist los, er fehlt im Führerpulk. Aber es dauerte nicht lange, da war er wieder auf der Strecke und rollte das Fahrerfeld von hinten auf. Mit einem guten 8. Platz konnte er dieses erste Rennen trotz Sturz beenden. Der Punktevorsprung minderte sich durch diesen Ausrutscher nur minimal. Etwas angeschlagen und mit schmerzender Schulter, kontrollierte Josef mit den Mechanikern das Fahrzeug und sie machten es wieder startklar für Sonntag, für den nächsten und vorletzten Lauf der Saison.

Am Sonntag hatten die Monofahrer ein Warmup von 15 Minuten. Dies ließ Josef jedoch aus, da er seine lädierte Schulter für die noch bevorstehenden Rennen schonen wollte. Um 11:50 Uhr  wurde das zweite Rennen (Lauf 8 der Wertung) des Wochenendes gestartet. Josef hatte einen guten Start und befand sich erneut im Führungspulk. Jerry Van de Bunt (NL) übernahm die Führung und behielt diese auch bis zum Zieleinlauf. Hinter ihm konnte man einen interessanten Kampf zwischen Jay Smith (GBR), Jürgen Pirstner (A), Johann Karl (D) und Josef verfolgen. Bis zur letzten Kurve war es nicht zu sagen, wer als Erster das Ziel erreichen würde. Am Ende gewann Jerry Van de Bunt (NL) vor Jay Smith (GBR), Jürgen Pirstner (A) und Josef .

Um 16:30 Uhr hieß es dann Start zum letzten (Lauf 9 der Wertung) und entscheidenden 3. Rennen. Der Titel war noch zu vergeben. Die Anspannung im Team war groß als das Rennen freigegeben wurde. Erneut übernahm Jerry Van de Bunt (NL) die Führung, gefolgt von Jürgen Pristner (A), Johann Karl (D) ,Josef und Jay Smith (GBR). In der letzten Runde ließ es sich Josef jedoch nicht nehmen, noch einmal alles auf eine Karte zu setzen und die drei Konkurrenten hinter sich zu lassen. So war es mit dem Zieleinlauf vollbracht und der neue „EUROPAMEISTER in der KLASSE SUPERMONO“ Stand fest.

 

SUPERMONO CUP SIEGER 2018

 

JOSEF FRAUENSCHUH #1


Endstand Gesamtwertung 2018

 

1.     Platz   Josef Frauenschuh (A)

2.     Platz   Jürgen Pirstner (A)

3.     Platz   Jerry Van de Bunt (NL)

4.     Platz   Johann Karl (D)

5.     Platz   Bruno Collin (F)


Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an ALLE, die auch diese Saison hinter Josef gestanden sind und ihn begleitet und unterstützt haben. Ohne euch wäre es nicht gegangen und ihr habt zu dem ganzen Erfolg mit beigetragen.


Wie die Saison 2019 aussieht ist noch in Planung.
Sobald jedoch etwas fix ist, werdet ihr informiert.

 

Was noch zu erwähnen ist: Es freut uns sehr, dass Jürgen Pirstner den „Vize Europameister“ Titel für sich entscheiden konnte.

 

Liebe Grüße

Josef und Team

 

JF

High-Tech-Tuning

Josef Frauenschuh

Wannersdorf 19

5142 Eggelsberg

AUSTRIA

 

Steuernummer: ATU 50781603

 

Tel.:   0043 7748 - 69 20

Fax.:  0043 7748 - 69 20

Mobil: 0043 664 - 413 67 20

email: office@frauenschuh-tuning.at

Home: www.frauenschuh-tuning.at

Bilder

Anzeige


eingetragen am: 29.08.2018