Konkurrenz aufgepasst! Die neue Suzuki GSX-8S 2023

Spannender Neuling der Klasse

trendometer
173k
views
trendometer
173k
views

Konkurrenz aufgepasst! Die neue Suzuki GSX-8S 2023

Spannender Neuling der Klasse

Suzuki will die Mittelklasse ordentlich aufwühlen! Mit der neuen GSX-8S bringt man neben der altbekannten SV650 ein weiteres Naked Bike auf den Markt, das auf einen brandneuen Reihenzweizylinder setzt. Wir sind gespannt und konnten sie im Zuge der 1000PS MotoCon genauer unter die Lupe nehmen.

Konkurrenz aufgepasst! Die neue Suzuki GSX-8S 2023
Ganz im Stil der Suzuki Namenspolitik verrät auch die neue GSX-8S direkt ihre Kubatur. 776 Kubik - also knapp 800 - Volumen bringt der neue Reihenzweizylinder mit, der auch in der neuen V-Strom 800DE zum Einsatz kommt. Doch im Vergleich zum bekannten Klassiker SV650 (die weiter im Programm bleibt) stattet Suzuki das neue Naked Bike auch mit einem umfangreichen Elektronikpaket aus.

Das Elektronikpaket der GSX-8S

Selbst in der Naked Bike Mittelklasse können Ausstattung und Fahrassistenzsysteme im Jahr 2023 kaufentscheidend sein. Deshalb packt auch Suzuki dank dem Einsatz von Ride-by-Wire zahlreiche Features in die neue GSX-8S: Drei Riding Modes (Suzuki Drive Mode Selector), Suzuki Traction Control System mit 4 Modi, Suzukis bidirektionales Quick Shift System und ein 5 Zoll-Farb-TFT-Display. Alle Elektronikfeatures findest du hier im Überblick:
  • Suzuki Intelligent Ride System (S.I.R.S.)
  • Suzuki Drive Mode Selector (SDMS)
  • Suzuki Traction Control System (STCS) mit 3 Moduseinstellungen (+ OFF)
  • ABS-System
  • Bidirektionales Quick Shift System (mit ON/OFF-Einstellungen)
  • Suzuki Easy Start System
  • Suzukis Low RPM Assist Funktion
  • 5-Zoll-TFT-Display

Der Reihenzweizylinder wird mit Spannung erwartet

Das Herzstück der neuen GSX-8S dürfte aber das wahre Highlight des Naked Bikes werden. Nach der fast 25 Jahre andauernden V2-Ära der SV650 bringt Suzuki erstmals einen Reihenzweizylinder in die Mittelklasse, um die starke Konkurrenz der letzten Jahre herauszufordern. Um dem Motor dennoch das druckvolle Benehmen eines V2 anzutrainieren, wird auch der Motor der GSX-8S einen Hubzapfenversatz von 270 Grad haben. Das Bemühen der Ingenieure kann sich durchaus sehen lassen: 83 PS bei 8.500 Umdrehungen und ordentliche 78 Newtonmeter Drehmoment bei 6.800 Touren werden generiert. Damit sollte der Motor auch mit dem fahrfertigen Gewicht der GSX-8S von 202 Kilogramm fertig werden.

Kein Recycling! Alles neu an der Suzuki GSX-8S

Suzuki nimmt die Idee eines neuen Modells ernst, denn die Neuerungen hören nicht am Motor auf. Ein neuer Stahlrahmen, der für die GSX-8S entwickelt wurde, kommt zum Einsatz und nimmt eine KYB Upside-Down-Gabel, sowie ein einstellbares KYB Federbein auf. Die Aluminiumschwinge ist ebenfalls neu, genauso wie die Aluminiumgussräder. Zwei radial montierte Vorderrad-Scheibenbremssättel wirken in der Front auf schwimmend gelagerte ø310-mm-Scheiben und sollen für eine sichere Bremsleistung und gute Dosierbarkeit sorgen.
Suzuki GSX-8S 2023
An Ausstattung bietet die neue GSX-8S alles, was man sich im 2023 wünschen kann.
Der erste Test findet im April 2023 statt und wir sind gespannt! Kann die Suzuki GSX-8S die Konkurrenz herausfordern? Die Aufnahmen, die wir im Zuge der MotoCon machen konnten, geben auf jeden Fall einen guten Vorgeschmack!