Kostenlose Triumph Motorräder für Ärzte und Pflegepersonal

Triumph möchten in der Corona-Krise ihren Anteil leisten

Triumph versucht in der Corona-Krise nicht nur den Betrieb der Vertragshändler weiter am Leben zu halten, sondern will auch Ärzten und Pflegekräften noch extra unter die Arme greifen.

Die meisten Triumph-Vertragswerkstätten in Deutschland und Österreich haben auch trotz der Corona-Krise geöffnet. Triumph möchte nicht die Mobilität der Menschen, welche auf ihr Motorrad angewiesen sind, einschränken. Viele Händler bieten ihren Kunden einen Hol- und Bringservice an, oftmals sogar kostenlos. Ebenso können so die bereits bestellten Fahrzeuge auch ausgeliefert werden. Gewissheit darüber, welche Werkstätten noch welche Services anbieten, bringt der Triumph Kundendienst unter kundendienst@triumph.co.uk.

Triumph Pressemotorräder für Ärzte und Pflegekräfte

Triumph möchte in diesen schweren Zeiten aber anscheinend noch mehr Gutes tun. Medizinischen Fachkräften wie Ärzten und Pflegepersonal stellt das Unternehmen kostenlos Motorräder aus dem Pressefuhrpark zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben zur Verfügung. Ärzte, welche mit dem Motorrad schneller oder effizienter zum Einsatz kommen, soll damit geholfen werden. Auch für Fragen oder Anträge zu dieser Aktion soll man sich an kundendienst@triumph.co.uk wenden.

Anzeige

Autor

Anzeige

Bericht vom 02.04.2020 | 11.185 Aufrufe

Du hast eine Neue?

Verkaufe dein Gebrauchtmotorrad im 1000PS Marktplatz.

Inserat erstellen

Gebrauchte und neue Triumph Motorräder

Pfeil links Pfeil rechts

Empfohlene Berichte

Pfeil links Pfeil rechts