Enduro- Trophy 2017

Enduro- Trophy 2017

Die Enduro- Trophy wird international

In der neuen Saison werden voraussichtlich drei Enduro- Trophy Läufe zugleich auch Bühne für die slowenische Enduro-Meisterschaft sein.

Aus Mangel an Veranstaltern im eigenen Land ist der slowenische Verband AMZS (Automobile and Motorcycle Association of Slowenia) mit einer entsprechenden Anfrage an die 'Enduro Trophy' Macher herangetreten:

"Wir freuen uns sehr darüber", sagt Peter Bachler: "Das ist für uns natürlich eine gute Werbung und eine Aufwertung unserer Rennserie." "Wir haben momentan das Problem, genügend Veranstalter in Slowenien zu finden", sagt Veranstalter Andreja Prel von der AMZS. Die derzeit 15 Lizenz-Fahrer, die an einer nationalen Meisterschaft teilnehmen wollen, sehen sich gezwungen im benachbarten Ausland ihren Sport auszuüben. Zum ersten Mal in der Geschichte, kämpfen die Slowenen auch auf Österreichischen Boden um ihre Punkte.

Nach derzeitigem Stand wird es bei folgenden 'Enduro Trophy' Läufen zugleich um die Enduro ÖM und die slowenische Meisterschaft gehen:

Red Bull Ring (20. Mai), Perchau (24. Juni), St. Georgen/ Jdbg (16. September 2017). Die Wertungen erfolgen vollkommen getrennt, sagt Peter Bachler: "Die Teilnehmer an der slowenischen Meisterschaft werden komplett heraus- und separat abgerechnet und haben mit der ÖM-Wertung gar nichts zu tun." Jedoch in der Klasse Profi der Enduro- Trophy bekommen diese Fahrer ebenfalls Punkte!

Der nächste Tour Stopp und zugleich Startschuss in die Sommersaison 2017 wird in St. Peter am Kammersberg am 22. und 23. April zelebriert.

Weitere Info´s und die Anmeldung dazu folgen in Kürze

Bericht von gules am 20.03.2017 Aufrufe: 289
In diesem Bericht
Über den Autor
gules

Gebrauchte Motorräder

19.450,- EUR Anfragen
TGB Bellavita 300
BJ: 2015 , 8.300 km
2.590,- EUR Anfragen
4.500,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus