Ducati Racing Old School Scrambler RR

Duc Salzburg mischt Scrambler mit Performance

Bisher gingen Customizer bei der Ducati Scrambler eher in die klassische Richtung und verarbeiteten darin Zitate aus der jüngeren und älteren Motorradgeschichte. Nur wenige verfolgten den Ansatz der Leistungssteigerung. Wie Heribert Braunbart.

Wenn jemand vorhat, die Gabel einer 1199 Panigale, die Schwinge einer Monster S4RS und die Felgen einer 1098RS (16,5") in eine Ducati Scrambler einzubauen, dann wird er von vielen mit Kopfschütteln und von manchen mit Verachtung bedacht werden. Heribert Braunbart von Ducati Salzburg setzte seine Gedanken dennoch in die Tat um und präsentiert uns die "Old School Scrambler RR", den momentan wahrscheinlich sportlichsten Scrambler-Umbau.

Fahrwerk:

  • Gabel und Brücken Panigale 1199
  • Braking Wave Scheiben 320mm Bremo Bremszangen mit ABS
  • Schwinge Monster S4RS (Hinterache und Federbeinaufnahme Eigenbau)
  • Federbein Matrix voll Einstellbar
  • Felgen Marchesini Magnesium 1098RS 16,5
  • Brembo Radial Brems u. Kupplungspumpe Racing gefräst
  • Limitierte Brems u. Kupplungsflüssigkeitsbehälter Pramac Racing
  • Ducabike Racing Fußrastenanlage

Tuning:

  • Umbau auf Hydraulikkupplung mit Motorsichtfenster
  • Spark Sportauspuff
  • Luftfilterkasten geändert
  • Sportluftfilter
  • Rexxer Spezialmapping

Weitere Teile:

  • Rahmenteil hinten geändert mit LED Rücklicht
  • Kellermann Lenkerblinker
  • Ledergriffe
  • Sitzbank Einzelanfertigung , Scheinwerferring und Instrumentenblende in Straußenleder
  • Sämtliche Anbauteile und Blenden in Carbon matt
  • Tankblende Holz beschichtet
Bericht von 1000PS.at am 08.03.2016 Aufrufe: 12.175
Über den Autor
1000PS.at

Gebrauchte Ducati Scrambler Icon Motorräder

12.790,- EUR Anfragen
Ducati Scrambler Icon
BJ: 2016 , 3.300 km
7.990,- EUR Anfragen
Ducati Scrambler Icon
BJ: 2016 , 3.300 km
7.990,- EUR Anfragen
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus