Triumph Sondermodelle

Triumph Bonneville und Speed Triple Sondermodelle.
bonneville se 2013

TRIUMPH Sondermodelle 2013

TRIUMPH legt für 2013 zwei limitierte Sondermodelle der beliebten Bonneville und der Speed Triple auf, die sich durch eine hochwertigere Ausstattung samt attraktiver Farbgebung vom jeweiligen Standardmodell unterscheiden – ab März beim TRIUMPH-Händler.
 

Eigentlich kann man ja nicht viel falsch machen bei diesen beiden Modellen. Die eine darf getrost als Grandmother der modernen Motorradgeschichte bezeichnet werden, die andere ist das berühmteste und stärkste Statement zu Neustart und Aufstieg der Marke Triumph. Der englische Traditionshersteller betreibt sanfte Modellpflege und hübscht zwei seiner Klassiker ordentlich auf.

TRIUMPH erfüllt mit dem aktuellen Modellprogramm zwar fast jeden Zweirad-Wunsch, doch die regelmäßig aufgelegten Sondereditionen stellen das i-Tüpfelchen der Palette dar. In diesem Frühjahr legt der britische Traditions - hersteller zwei Sondermodelle seiner kultigen Bonneville- und Speed Triple- Modelle auf:

Die neue Bonneville SE, standardmäßig versehen mit dem markanten 865-cm3- Paralle twin, Chromteilen und Guss - rädern, bekommt mit einer Vielzahl Verbesserungen eine Aufsehen erregende individuelle Optik. Das legendärste TRIUMPH-Motorrad wird mit dem roten Rahmen, einem Tank in mattem Schwarz und Rot sowie Kotflügeln in mattem Cranberry Red die Blicke auf sich ziehen. Die schwarzen Scheinwerferhalterungen und verchromten Blinker dieser Sonderedition sind neu und stammen von der Thruxton, während Sozius-Haltebügel, Motorschutz und die Spiegel allesamt schwarz ausgeführt sind. Die Bonneville SE kommt zudem mit einer neuen Sitzbank mit edlen Ziernähten und einem modischen Vinyl-Bezug.

triumph bonneville se 2013

speed triple se 2013
Die Sonderedition der Speed Triple basiert ebenfalls auf dem aktuellen Modell und wird vom hochgelobten 1050er TRIUMPH-Triple befeuert. Die Speed Triple SE kommt mit blauem Rahmen und blauer Schwinge als Hingucker – eine besondere Version eines besonderen Motorrads mit Gabelprotektoren, Kühlerblenden und vorderer Tankblende aus Kohlefaser. Flyscreen, Bugspoiler und Sitzbankabdeckungen in Fahrzeugfarbe gehören ebenso zum Ausstattungsumfang der Speed Triple SE wie klare Heckleuchten, ein Tankpad und neue Spiegel.

Die schlanke und aggressive Optik wird durch Schalldämpfer-Hitzeschilde, den Lenker und Gabel brücken in Schwarz noch betont, zudem wurden die Abdeckungen von Kupplung, Lichtmaschine und Ritzel optisch überarbeitet. Den dynamischen Look komplettieren blaue Zierstreifen auf den Felgen und die neue Sitzbank, die mit zweifarbigem Bezug und blauen Ziernähten versehen ist. Die Speed Triple SE gibt es wahlweise in Matt Graphite mit mittigem matt-blauem Zierstreifen oder in Crystal White, dann ist der Zierstreifen blau-glänzend ausgeführt.
triumph speed triple se 2013

Interessante Links:

Text: 1000ps
Fotos:
Triumph

Bericht von kot am 07.03.2013 Aufrufe: 9.022
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus
Über den Autor
kot