Honda Crosstourer

Nach nur zwei Jahren steht der Honda Crosstourer fix-fertig auf der Messe in Mailand.

Honda Crosstourer 1200

Mit V4, viel Hubraum und viel Technik entert Honda das Big-Enduro-Segment.

 
Motor
Das moderne V4-Triebwerk mit 1.237cm3 Hubraum wurde dem Einsatzzweck entsprechend modifiziert und glänzt mit bulliger Power in mittleren und unteren Drehzahlbereichen. Die mühelose Kraftentfaltung macht jede Ausfahrt und jede Tour zum Vergnügen.

Kraftübertragung
Serienmäßig ist der Crosstourer mit einem herkömmlichen 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Die optional erhältliche “Double Clutch Transmission”, erlaubt zu kupplungslosem Anfahren wahlweise manuelles sowie vollautomatisiertes Schalten. Die Gangwechsel erfolgen besonders weich, denn die zwei Kupplungspakete, deren abwechselnder Eingriff gezielt gesteuert wird, erlauben Schaltmanöver ohne Unterbrechung der Zugkraft.

Chassis
Der Rahmen ist eine Brückenkonstruktion aus Aluminiumguss. Die Einarm-Hinterradschwinge federt eine Pro-Link-Aufhängung über ein einzelnes Federbein ab. Das Vorderrad führt eine Upside-Down-Telegabel. Lange Federwege ermöglichen üppigen Fahrkomfort, während gleichzeitig die Fahrstabilität höchste Ansprüche zufrieden stellt.

Fahrhilfen
Traktionskontrolle (TCS) und Combined ABS-Bremssystem
Die Traktionskontrolle erkennt über Sensoren unerwünschtes Schlupfverhalten am Hinterradreifen und regelt die Motorleistung entsprechend. Zusammen mit dem bedienungsfreundlichen Combined ABS trägt das System dazu bei, VFR-Fahren beruhigend sicher zu gestalten.

Bremsen
Der Crosstourer ist mit dem Combined ABS-System von Honda ausgerüstet. Diese Kombibremse ist in der Praxis bewährt und erhöht die Sicherheit speziell bei schwierigen Bremsmanövern, etwa auf regennasser Fahrbahn oder bei Schreckbremsungen. Die ECU-Steuereinheit erfasst über Sensoren mögliche Anzeichen von Schlupf an den Rädern und regelt den Bremsdruck entsprechend ein, so dass Blockieren ausgeschlossen ist. Positiver Effekt der ABS-Technik sind kurze Bremswege bei Vollbremsungen und maximale Sicherheit für Fahrer und Beifahrer.

 

Farben
Der Honda Crosstourer ist in der Saison 2012 in folgenden Farben erhältlich:

- Digital Silver Metallic
- Pearl Sunbeam White
- Pearl Cosmic Black
- Candy Prominence Red
Optionales Zubehör

Der Crosstourer lässt sich mit passgenauem und speziell für diese Maschine entwickeltem Honda Original-Zubehör weiter individuell ausstatten:

Topcase, Kofferset. Innentaschen für Topcase und Innentaschen, Hohes Windschild, Heizgriffe, Schutzbügel,
Nebel-Zusatzscheinwerfer, Hauptständer, Tankpad, 12 Volt-Sockel, Alarmanlage, Faltgarage

Bildergalerie Honda Crosstourer 1200



 
 

Text: 1000ps
Fotos: Honda

Bericht von kot am 07.11.2011 Aufrufe: 19.541
Kommentare zum Artikel
comments powered by Disqus
Über den Autor
kot