Guzzi 1400 Motor

 
Verwandte Themen anzeigen: (in diesem Motorrad Forum | in allen Motorrad Foren)
Angemeldet als: Guest
Benutzer in diesem Thema : Keine
  Druckversion
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Guzzi 1400 Motor Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Benutzer
Beitrag << vorheriger Beitrag   nächster Beitrag >>
Guzzi 1400 Motor - 15.10.2011 23:13:12   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Das erste Modell wird die California 1400 sein. Lange Saugwege für besten Durchzug und obenliegende Nockenwellen mit Steuerkette, für spätere Modelle bereits!




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?
Private Nachricht senden Post #: 1
... - 15.10.2011 23:15:24   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
Die beiden Ölpumpen sind nichts neues, aber die versteckten Wasserkanäle vielleicht?




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 2
.... - 15.10.2011 23:16:43   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...hier besser zu sehen...




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 3
.... - 15.10.2011 23:27:43   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...oder hier noch besser...




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 4
.... - 15.10.2011 23:29:16   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...schon ziemlich kompakt...




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 5
.... - 15.10.2011 23:30:25   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...auch das Getriebe...




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 6
bis dahin... - 15.10.2011 23:35:13   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...gibts noch schnell das Sondermodell der 1100er mit dem Kasperl drauf!

Ja, Mandello war eine Reise wert




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 7
California 90° - 15.10.2011 23:42:38   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
hier ganz ohne Reiter




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 8
es war... - 15.10.2011 23:45:12   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...fast niemand da




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 9
Einen weiteren Ausblick... - 16.10.2011 0:00:43   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...gab es nur für wenige Aufmerksame und das nur in Millisekunden...




Anlagen (1)

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 10
wer zum klassischen Look.. - 16.10.2011 0:01:56   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...noch den Motor sehen will...





...da kommt wohl der 4 Ventiler 1200er in das klassische Gestell. 100PS sollten wohl reichen

Anlagen (1)

< Beitrag bearbeitet von alpenkoenig -- 16.10.2011 0:04:55 >


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 11
100PS hab ich schon lang am Hinterrad - 16.10.2011 10:54:15   
centauro


Beiträge: 5155
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
aber ich kann jeden Zylinder einzeln einstellen weil ich 2Drosselklappen  habe.
Also was soll das ?
Wer braucht ein Krad dessen Technik nur im Technischen Museum als modern gilt?
Da bleib ich bei der Centauro.
Baujahr 1996!!!!!!!!! Centauro 992ccm mit 100PS am Hinterrad ohne Änderung!!!!!!!!!
Was brauch ich angebliche 1400ccm mit derselben Leistung?
Und schau dir die Köpfe der "neuen 90er Cali" an "Modell 1985"
Dinge die die Welt nicht braucht die 10.000te.
Elendiglich!!!!!!!!!

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 12
mal sehen.... - 16.10.2011 11:26:32   
lex900


Beiträge: 481
Mitglied seit: 12.12.2001
Status: offline
wieviel Leistung sie noch aus dem neuen Motor rausholen werden....die 100PS aus 1200cm³ passen nur für die California finde ich...

< Beitrag bearbeitet von lex900 -- 16.10.2011 12:20:17 >

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 13
Hast dir schon - 16.10.2011 11:41:13   
centauro


Beiträge: 5155
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
die verwinkelten strömungstechnisch vergackten Ansaugwege angesehen?
Wen wundert es dass da nichts rauskommt.

(in Bezug auf lex900)
Private Nachricht senden Post #: 14
... - 16.10.2011 12:19:26   
lex900


Beiträge: 481
Mitglied seit: 12.12.2001
Status: offline
100% agree...

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 15
lieber @centauro... - 16.10.2011 16:58:14   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
..hats du da nicht etwas Missverstanden?
Also 1. gibt es von Guzzi noch keine Leistungsdaten und es ist nur meine persönliche Meinung dass für eine California 100PS reichen würden, wenn sie z.B. mit 130Nm garniert sind. Mit dieser "Singlepoint" Einspritzung für die neue Cali sehen wir nur den Beweis, daß Guzzi diesen Motor für wesentlich mehr Leistung ausgelegt hat. Für die Cali muss er "Leistungsreduziert" werden, weil Guzzi sicher nicht in die 150PS Liga einer Ducati Diavel will. (andere Zielgruppe)

Für weitere Modelle allerdings, wird es ein Leichtes sein diesen Motor mit kurzen Saugwegen und anderer Abstimmung auf 140 od. 150PS zu bringen. Stell dir jetzt die bayrischen Gesichter vor, wenn die ihren "Wasserboxer" mit 1250ccm in 2013 aus der Taufe heben und Guzzi steht schon mit der wassergekühlten 1400er Stelvio bereit.

Du kannst dir sicher sein, dass ein großer Teil der Bayern Interessenten auch zum Guzzi Händler pilgern werden um sich dieses Erlebnis zum Vergleich auch noch zu holen.

Bemerkung am Rande: Der Boxer wird auf Grund seiner Zylinderanordung 1400ccm nur mit großen Nachteilen erreichen. Die Kurbelwelle müsste noch höher angeordnet werden als bisher (eh schon jetzt mit Nachteilen im Schwerpunkt) um genügend Schräglagenfreiheit zu bekommen.

Dieser neue Guzzi Motor ist also keine Konstruktion wie in großen Japancruisern mit viel Hubraum und einfacher Bauweise. Hier haben wir ein Aggregat vor uns, wie es derzeit noch niemand bietet. Hubraum und Drehmoment in neuer Qualität.

Lg Kaschperl

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 16
.... - 16.10.2011 19:30:26   
lex900


Beiträge: 481
Mitglied seit: 12.12.2001
Status: offline
gibts schon ein Release Datum für den neuen Stampfer ?

LG

Lexer

< Beitrag bearbeitet von lex900 -- 16.10.2011 19:38:30 >

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 17
warum nicht.. - 16.10.2011 19:39:42   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
...EICMA Mailand 2011 für die erste Präsentation und Lieferung ab April 2012?
Stelvio 1400 dann ab 2013 wäre ideal...

Lg Kaschperl

_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf lex900)
Private Nachricht senden Post #: 18
gzzzi motor 1400 - 16.10.2011 20:09:22   
bully1090

 

Beiträge: 58
Mitglied seit: 21.3.2004
Wohnort: Perchtoldsdorf
Status: offline
Würde mich auf eine moderne Cali freuen und vielleicht auch kaufen.
Fahre zur Zeit u.a. eine Norge 1200 V4 und bin sehr zufrieden.
Hatte schon eine Cali EV und 2 Jakal, die waren technisch nicht so tolll,
aber wer nicht perfekt ist, liebt man am meisten.

lG bully1090

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 19
Der Glaube an Wunder - 16.10.2011 20:15:28   
centauro


Beiträge: 5155
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
ist ja da.
Leider heisst das nicht, dass sie auch eintreen müssen.

quote:

ORIGINAL: alpenkoenig

..hats du da nicht etwas Missverstanden?
Also 1. gibt es von Guzzi noch keine Leistungsdaten und es ist nur meine persönliche Meinung dass für eine California 100PS reichen würden, wenn sie z.B. mit 130Nm Reden wir von den NM, die bei jedem Test aufgrund ihrer Eigencharakteristik so verissen werden? garniert sind. Mit dieser "Singlepoint" Einspritzung für die neue Cali sehen wir nur den Beweis, daß Guzzi diesen Motor für wesentlich mehr Leistung ausgelegt hat. Für die Cali muss er "Leistungsreduziert" werden, weil Guzzi sicher nicht in die 150PS Liga einer Ducati Diavel will. (andere Zielgruppe)

Für weitere Modelle allerdings, wird es ein Leichtes sein und warum hat dann noch keiner von den Tunern diese Marktlücke entdeckt?diesen Motor mit kurzen Saugwegen und anderer Abstimmung auf 140 od. 150PS zu bringen Centauro und Daytona ja, aber bei den modernen ein klares  Nein. Stell dir jetzt die bayrischen Gesichter vor, wenn die ihren "Wasserboxer" mit 1250ccm in 2013 aus der Taufe heben und Guzzi steht schon mit der wassergekühlten 1400er Stelvio bereit. Ich sag ja Wunder können geschehen.

Du kannst dir sicher sein, dass ein großer Teil der Bayern Interessenten auch zum Guzzi Händler pilgern werden um sich dieses Erlebnis zum Vergleich auch noch zu holen.

Bemerkung am Rande: Der Boxer wird auf Grund seiner Zylinderanordung 1400ccm nur mit großen Nachteilen erreichen . Bei dr Guzzi ist es, glaube ich, auch nicht einfach. Die Kurbelwelle müsste noch höher angeordnet werden als bisher (eh schon jetzt mit Nachteilen im Schwerpunkt) um genügend Schräglagenfreiheit zu bekommen.

Dieser neue Guzzi Motor ist also keine Konstruktion wie in großen Japancruisern mit viel Hubraum und einfacher Bauweise. Hier haben wir ein Aggregat vor uns, wie es derzeit noch niemand bietet. Hubraum und Drehmoment in neuer Qualität.  Wenn dann noch einer dieses ungehörige Potential nutzt.
Lg Kaschperl

Was bleibt ist die Hoffung!!!!

(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 20
Big Bore Watercooled MG Engine - 16.10.2011 21:47:32   
kdesmo21

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 7.7.2010
Status: offline
"Und warum hat dann noch keiner von den Tunern diese Marktlücke entdeckt?"

http://www.bikeexif.com/wp-content/uploads/2011/10/moto-guzzi-stelvio.jpg

http://www.millepercento.it/index.jsp?lingua=it&action=cambiaPagina&sito=Millepercento&linkPagina=17675&t=MOTORE+BIGBORE

Haben sie schon längst..... kannst sogar jederzeit kaufen wenn du das nötige Kleingeld mitbringst.

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 21
... - 16.10.2011 21:52:24   
sevenfiftybiker


Beiträge: 10697
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Warum schafft denn Moto Guzzi nur 'Mrs. Casey's dead cat, slightly warmed over'.


Warum schafft Moto Guzzi keine Supermoto auf Stelvio-Basis?
Warum gibts keine V12 Classic bzw. Scrambler? Oder zumindest eine V10?
Warum leistet der 750er nicht mal 50 PS?
Warum schafft es Piaggio nicht einmal, einen Importeuer in der Schweiz zu organisieren?
Oder zumindest eine Home Page zu unterhalten, wo die MG - Händler verzeichnet sind?

Wenn man dem Guzzi-Motor so einfach 145 PS zu entlocken sind, warum macht dann Guzzi nicht eine Breva Sport? Oder warum gibts keine wirklich neuen Modelle, sondern man erwärmt alte Konzepte wieder etwas auf?

Warum?

Eben, aktuell ist es nichts anderes als eine tote Katze, leicht aufgewärmt.


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 16.10.2011 21:55:56 >

(in Bezug auf kdesmo21)
Private Nachricht senden Post #: 22
Alles für die Katz... - 16.10.2011 22:10:54   
kdesmo21

 

Beiträge: 7
Mitglied seit: 7.7.2010
Status: offline
Warum, warum, warum....

Die Frage wird dir wohl keiner so genau Beantworten können... Ich glaube das Guzzi schwierige Zeiten hinter sich hat, und derzeit gerade erst in der Wiederauferstehung ist.
Das braucht halt viel Geld und viel Zeit - aber wenn ich denke das Guzzi in den nächsten 3 Jahren - 5 neue Motoren angekündigt hat, ist das schon sehr ehrgeizig!

Was das aufwärmen betrifft, ist das ganz in Ordnung, weil ja eigentlich bis auf wenige Ausnahmen alles sehr ordentlich fährt, was Guzzi gemacht hat. Also auf Bewährte Technik zu vertrauen ist doch nichts falsches, oder mach ma jetzt lieber einen auf Microsoft?

Oder willst lieber das Guzzi so wie die Japsen jedes Jahr xxx neue Modelle auf den Markt werfen, die allesamt nur 2 neue Pickerl am Tank haben?
Die einzigen die derzeit absolut Inovativ sind ist Ducati, aber da verfügt man derezit auch über die dafür notigen fianziellen Mittel.

Wo ich absolut deiner Meinung bin: Die Schweiz braucht wieder einen starken Generalimporteur, jawohl.....

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 23
... - 16.10.2011 22:18:29   
sevenfiftybiker


Beiträge: 10697
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Ist es so schwierig, z.B. aus der 12er Breva und z.B. der V7 Classic mit einem Griff ins Teilelager eine V12 Classic zu bauen? Die meisten Teile dürften vorhanden sein.

Ist es so schwierig, eine Moto Guzzi zu bauen, die in die Nähe einer Aprilia Dorsoduro kommt?

Was nützen 5 neue (bzw. aufgewärmte) Motoren (die wahrscheinlich alleine wegen den neuen Abgasnormen kommen müssen)?

Und wenn dir die Japaner mit angeblichen Miniänderungen nerven, dann schau mal ganz genau bei der 'neuen' Cali hin. Was ist da neu, nebst dem neuen Schriftzug am Tank?

Mal blöd gefragt, wäre es nicht sinnvoller, man würde den 750er Dorsoduro-Motor um 90° drehen und ihn in die V7 einbauen? Um den alten 750er Motor fahren neue 250er Motoren aus Japan schon Kreise herum... Der Motor war wahrscheinlich schon mal gut, aber zu der Zeit war ich noch nicht auf der Welt.


.... und mal anders gefragt: Microsoft, seit wann setzen die nicht auf bewährtes?
Win ME war nichts anderes als ein aufgebohrtes MS-DOS 5.0 (16 Bit auf dem man 32 Bit bastelt), Win XP / Vista basiert immer noch auf Win NT 3.1 und bei Win7 hat man einfach alles auf 64Bit umgebastelt, aber eigentlich werkelt da immer noch sehr viel von NT 3.1.


< Beitrag bearbeitet von sevenfiftybiker -- 16.10.2011 22:22:05 >

(in Bezug auf kdesmo21)
Private Nachricht senden Post #: 24
.... - 16.10.2011 22:53:58   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
quote:


Ist es so schwierig, z.B. aus der 12er Breva und z.B. der V7 Classic mit einem Griff ins Teilelager eine V12 Classic zu bauen? Die meisten Teile dürften vorhanden sein.

Hast du die beiden Bilder (mit dem roten Tank) nicht gesehen? Da wird sicher schon etwas in Milano stehen...

quote:

Ist es so schwierig, eine Moto Guzzi zu bauen, die in die Nähe einer Aprilia Dorsoduro kommt?
Wozu Dorsoduro wenn es die schon im eigenen Hause gibt? Aprilia bedient die sportliche, Guzzi die touristische Kundschaft (was ja Sinn mancht)

quote:

Was nützen 5 neue (bzw. aufgewärmte) Motoren (die wahrscheinlich alleine wegen den neuen Abgasnormen kommen müssen
5 Modelle mit bestehenden Motoren, natürlich den neuen Normen entsprechend. Der einzige neue Motor ist der gezeigte Wassergekühlte 1400er. Damit können einige Modelle aus dem Baukasten bestückt werden, was ja geplant ist.

quote:

Und wenn dir die Japaner mit angeblichen Miniänderungen nerven, dann schau mal ganz genau bei der 'neuen' Cali hin. Was ist da neu, nebst dem neuen Schriftzug am Tank?
diese Cali ist ja noch nicht das neue Modell, sondern ein Sondermodell Anno 90 Jahre Guzzi und 40 Jahre California. Eine Finalserie neben der ganz neuen Cali, die bereits in Milano stehen wird.

quote:

Mal blöd gefragt, wäre es nicht sinnvoller, man würde den 750er Dorsoduro-Motor um 90° drehen und ihn in die V7 einbauen? Um den alten 750er Motor fahren neue 250er Motoren aus Japan schon Kreise herum... Der Motor war wahrscheinlich schon mal gut, aber zu der Zeit war ich noch nicht auf der Welt.
Nein, das wäre nicht sinnvoller, weil für die kleinen Modelle zu teuer. (Immerhin müsste man ein eigenes Getriebe und einen neuen Motorblock bauen. Da wäre der Hauseigene 850er sinnvoller, passt aber auch nicht in den kleinen Rahmen). Die derzeitigen 750er Modelle sind kleine leichte Motorräder die man relativ preisgünstig bauen kann und haben als solche ihren eigenen Kundenkreis.

Die Importeursitiuation in der Schweiz ist natürlich unbefriedigend, ich weiß aber nicht warum dort keine Lösung gefunden wird? Hat der alte Importeur noch gültige Rechte?

< Beitrag bearbeitet von alpenkoenig -- 16.10.2011 22:56:53 >


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 25
Und wo - 17.10.2011 7:04:46   
centauro


Beiträge: 5155
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
willst mit den Häuseln mitfahren?
Beim nächsten Zahnarzttreffen?
Die fahren alle Harley.
Leider ist es so, dass nur der Zylinder lufgekühlt ist, undnicht de Lopf wo die meiste Hitze entsteht.
Und wie ein moderner 2 Zyl Motor aussehen, und was er leisten kann, hat Franco Lambertini schon bewiesen.
Dass Piaggio eben Roller baut ist klar.
Wir werden bald eine California Roller sehen a la Bumsti vom goldenen Wastl fürchte ich. 
Aber ich hoffe mit euch.

(in Bezug auf kdesmo21)
Private Nachricht senden Post #: 26
Einspruch!!!!!!! - 17.10.2011 7:10:11   
centauro


Beiträge: 5155
Mitglied seit: 15.9.2002
Wohnort: Innenstadt
Status: offline
quote:

ORIGINAL: sevenfiftybiker

Warum schafft denn Moto Guzzi nur 'Mrs. Casey's dead cat, slightly warmed over'.


Warum schafft Moto Guzzi keine Supermoto auf Stelvio-Basis?
Warum gibts keine V12 Classic bzw. Scrambler? Oder zumindest eine V10?  die gibt es
Warum leistet der 750er nicht mal 50 PS?
Warum schafft es Piaggio nicht einmal, einen Importeuer in der Schweiz zu organisieren?
Oder zumindest eine Home Page zu unterhalten, wo die MG - Händler verzeichnet sind?

Wenn man dem Guzzi-Motor so einfach 145 PS zu entlocken sind, warum macht dann Guzzi nicht eine Breva Sport? Oder warum gibts keine wirklich neuen Modelle, sondern man erwärmt alte Konzepte wieder etwas auf?

Warum?

Eben, aktuell ist es nichts anderes als eine tote Katze, leicht aufgewärmt.




Die genaue Modellbezeichnung lautet V10 Centauro, und hat richtig gehalten 100PS am Hinterrad.
Also stünden einer V12 oder V14 mit den entsprechenden 120bzw 140PS gut zu Gesicht.
Aber wie wir wissen gelingt Guzzi nur alle 20 Jahre ein grosser Wurf. Dass heisst, es wäre an der Zeit.

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 27
... - 17.10.2011 7:56:44   
sevenfiftybiker


Beiträge: 10697
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Der alte Importeur hat den Import für Moto Guzzi freiwillig zurückgeben, nachdem es ein Defizitgeschäft war und Piaggio ihm alle Marken weggenommen hat, die rentabel waren (Derbi, Aprilia, etc.), Husqvarna zu BMW ging und Moto Morini Anzeichen des bevorstehenden Konkurses von sich gab. Das war 2008.

Seither ist Moto Guzzi defacto tot, für Verkaufszahlen brauchst du nicht mehr allzu viele Hände. Jetzt kauft hierzulande wirklich absolut nur noch jemand eine Moto Guzzi, der davon besessen ist. Sonst gibts nichts mehr... SUPER Management.

Man braucht Jahrzehnte, damit mal was läuft und denn versiebt mans wieder. Wie sagt ein Russisches Sprichwort: Man wollte stets das Beste, aber es kam wie immer! Oder wie hats vor 60 Jahren ein Autojournalist ausgedrückt: Mrs Caseys tote Katze, leicht aufgewärmt.

Beides sehr passende Sätze fürs aktuelle Modellprogramm von MG.
Und die neuen Motoren werden die ersten beiden Jahren noch Probleme und Kinderkrankheiten haben und es wird 2015 bis die vernünftig laufen werden. Wenn man schon erst jedes 3. Schaltjahr was neues rausbringt, warum muss den noch ein Bananenprodukt sein, was erst beim Kunden reift?

Und der 750er Motor: Eine Dorsoduro ist nicht mal soviel teurer als eine 750er MG!



(in Bezug auf alpenkoenig)
Private Nachricht senden Post #: 28
. - 17.10.2011 8:01:26   
sevenfiftybiker


Beiträge: 10697
Mitglied seit: 27.7.2006
Status: offline
Die V10 gab es.

Kenne kaum eine andere Firma, die so sehr auf den eigenen Füssen herumsteht. Okay, die konkursite Firma General Motors (alt) war auch so Fall, aber seit der Neugründung bringt GM wieder was zusammen.

(in Bezug auf centauro)
Private Nachricht senden Post #: 29
... - 17.10.2011 10:18:04   
alpenkoenig


Beiträge: 6120
Mitglied seit: 25.9.2004
Status: offline
quote:

Der alte Importeur hat den Import für Moto Guzzi freiwillig zurückgeben, nachdem es ein Defizitgeschäft war und Piaggio ihm alle Marken weggenommen hat, die rentabel waren (Derbi, Aprilia, etc.), Husqvarna zu BMW ging und Moto Morini Anzeichen des bevorstehenden Konkurses von sich gab. Das war 2008.


Was meinst du warum sie ihm Aprilia und Derbi entzogen haben? Sicher nicht weil er so genial Erfolgreich war. So gesehen war es vielleicht nur ein Fehler ihm jemals die Vertretung zu geben. Ein Verkäufer (Importeur) ohne Visionen, der nur gegenwärtige Situationen sieht, ohne Weichenstellungen zu erkennen ist völlig fehl am Platz. Auch dort wo es derzeit läuft würden sie den niemals nehmen. Also gut weg mit ihm...

quote:

Seither ist Moto Guzzi defacto tot, für Verkaufszahlen brauchst du nicht mehr allzu viele Hände. Jetzt kauft hierzulande wirklich absolut nur noch jemand eine Moto Guzzi, der davon besessen ist. Sonst gibts nichts mehr... SUPER Management.

Das ist Logisch. Wenn kein Händler am Markt ist, wird auch nichts verkauft. Gerade die Schweiz hat aber eine große Szene die an der Marke festhält. Natürlich fahren die ihre alten Dinger bis zum Nimmerleinstag. Als Kunden für Neufahrzeuge kommen sie kaum in Betracht. Guzzi wird eben bemerkt haben dass die Schweiz ein sehr kleines Land ist und seinen geringen Bedarf im Ausland holt. Natürlich ist das keine großartige Lösung.

quote:

Und die neuen Motoren werden die ersten beiden Jahren noch Probleme und Kinderkrankheiten haben und es wird 2015 bis die vernünftig laufen werden. Wenn man schon erst jedes 3. Schaltjahr was neues rausbringt, warum muss den noch ein Bananenprodukt sein, was erst beim Kunden reift?

Deren Beispiele gibt es bei anderen Marken genug. Selbst bei den präsenten Bayern, obwohl sie seit Jahren die selbe Technik haben, aber halten tun Getriebe, Hinterachsantriebe und Elektronik noch immer nicht.
Das kann MG eindeutig besser. Der aktuelle 1200er 4V ist ein positives Beispiel. Trotz völliger Neukonstruktion des Nockenwellenantriebs und Motorgehäuses gabe es niemals technische Probleme. Mechanische und elektronische Bauteile hielten von Anfang an ohne Kinderkrankheiten durch und werden heute sehr gelobt. Deine Zweifel muss ich ganz einfach widerlegen, weil sie unberechtigt sind. Der neue 1400er steht auf selber Basis wie der aktuelle 1200er, welches auch das jüngste Kind ist. Mit dem selben technischen Layout wurde einzig die Wasserkühlung integriert und der wesentlich vergrösserte Hubraum. So hat man Bewährtes übernommen und in der Wirkung aufgerüstet. Hier ist überhaupt nicht zu erwarten dass es Probleme geben wird. Zumal auch die Serienschwankungen bereits geringer als bei den Bayern sind. Moto Guzzi ist gerade dabei sich ein Image der Zuverläsigkeit aufzubauen und unternimmt große Antrengungen dazu. Schon meine Breva 1200 2V aus 2009 ist ein Musterbeispiel dafür. Guzzi bringt das was BMW immer versprochen hat.

quote:

Und der 750er Motor: Eine Dorsoduro ist nicht mal soviel teurer als eine 750er MG!


Noch einmal, der 750 Dorsoduro wurde für Aprilia entwickelt und nicht für die Guzzi Zielgruppe. Es nützt keinem etwas, wenn sich die Modelle im eigenen Haus kanibalisieren. Übrigens, auch ein Beispiel für Zuverlässigkeit von Anfang an. Der 1200er ebenso. Es ist das selbe Team im Konzern, das auch für Guzzi die Motoren entwickelt.

Lg kaschperl





< Beitrag bearbeitet von alpenkoenig -- 17.10.2011 10:19:20 >


_____________________________

"Nur im Rückblick lässt sich Leben erklären, mit dem Blick nach vorne gestalten" Jetzt kannst da aussuchen wo du hinschauen wilst - willst erklären oder gestalten?

(in Bezug auf sevenfiftybiker)
Private Nachricht senden Post #: 30
Seite:   [1] 2 3   Nächste >   >>
Alle Foren >> [1000PS Motorrad Community] >> Motorradtechnik >> Guzzi 1400 Motor Seite: [1] 2 3   Nächste >   >>
Direkt zu:





Neue Beiträge gelesene Beiträge
TOP Thema neue Beiträge TOP Thema gelesene Beiträge
Gesperrtes Thema neue Beiträge Gesperrtes Thema gelesene Beiträge
 Beitrag hinzufügen
 Beitrag beantworten
 Neue Abstimmung
 Stimme abgeben
 Eigene Beiträge löschen
 Eigene Themen löschen
 Beitragsbewertung